Aktive Filter:
    Bild von 2023 Pulvermächer Stetten RIESLING KABINETT


    CHARAKTER    BESCHWINGT | LEBENDIG | MINERALISCH

    In einem saftig-dichten Fruchtbouquet empfängt dieser Riesling im Glas. Aromen von frischer Ananas, reifem gelben Apfel, Mirabelle und feinen Zitrusnoten umgeben von typischer Mineralität und Klarheit. Eine zarte Exotik von Litschi, vereint mit feiner gedörrter Aprikose, entführt in Träumereien.
    Der erste Geschmackseindruck dieses Rieslings lässt reife und pralle Weintrauben am Gaumen zerplatzen. Exotische Noten von Ananas und Litschi begleiten die Beeren in Harmonie mit einer subtilen Mineralität, die sich in der Mitte und beim Abgang der Verkostung zeigt. Ausgewogen und mitschwingend, präsentiert sich die tänzelnde Säure.
    Ein wahrhaft lebendiger Wein, der sich gleichermaßen als animierender Aperitif eignet wie auch zu Gerichten der asiatischen Küche und einer feinen Auswahl an Käse.

     

    ENTSTEHUNG

    Handverlesen, sanft gepresst und spontan im Edelstahl vergoren. Nach sechsmonatiger Lagerung auf der Vollhefe gefüllt.
     

    WURZELN

    Die Reben stehen auf Gipskeuper und Schilfsandstein und haben ein Durchschnittsalter von 30 Jahren.
     

    Wein aus Umstellung auf ökologischen Landbau DE-ÖKO-006

    Bild von 2022 Wetzstein Endersbach CHARDONNAY TROCKEN


    CHARAKTER    UMSCHMEICHELND | WOHLIG | ENTSCHLEUNIGT

    In diesem Chardonnay entfaltet sich ein wahres Potpourri aus tausend Aromen, das jeden verzaubern kann.
    Es beginnt mit subtilen Nuancen von Brotkruste und fein-hefigen, buttrigen Noten, die sich mit der Zeit im Glas weiterentwickeln. Noten von Mandarine und sanfter Birne, gefolgt von würzigen Nuancen, die an feines Baumharz erinnern, wecken die Neugier auf den ersten Schluck.
    Zu Beginn gleitet der Chardonnay sanft über den Gaumen, begleitet von den fein-buttrigen Aromen. Doch schon bald gesellen sich würzige, krautige Noten hinzu, die von ausgewogenen Tanninen und einem Hauch von Vanille begleitet werden. Ein langer Nachhall erzeugt ein Gefühl wie an einem perfekten Sommerabend, das zum Entschleunigen und Genießen einlädt.
    Dieser Wein ist sicherlich ein Solo-Genuss und bietet viel Gesprächsstoff, doch er entfaltet sein volles Potenzial am besten in Begleitung von Gerichten mit Sahnesauce, Trüffel und cremiger Textur.

     

    ENTSTEHUNG

    Handverlesen, sanft gepresst und spontan in Tonneaus vergoren. Nach 12 Monaten in Edelstahl umgelagert und nach gut 14 Monaten ohne Filtration gefüllt.
     

    WURZELN

    Die Reben stehen auf Gipskeuper am Hangfuß.

     

    Bild von 2022 "Nonnenberg" Strümpfelbach RIESLING TROCKEN

     

    CHARAKTER     PRÄZISE | TIEFGRÜNDIG | GROSSHERZIG
    Bereits in der Farbe ist er prächtig und umarmend, in einem kräftigen Gelb, welches die Erwartungen beschwing.
    Dieser Riesling entführt uns mit seinen Düften in ein Meer aus gelben Blüten, welches in warmen Sonnenstrahlen badet. Gelbfruchtige Noten in der Nase - Pfirsich, Mandarine und reife Ananas  – der Nonnenberg Riesling lässt schwelgen. Weich gebettet in helle Brotkrumen, die feine Hefenoten mit sich tragen. Steinige Mineralität auf diesem Weg, bringt  Spannung und Tiefgründigkeit.
    Der Auftakt in weichem Umhang gekleidet, verbirgt er doch darunter seine Geradlinigkeit und spannend kantige Art, um im nächsten Moment wieder seine Wärme und beinahe balsamische Gutmütigkeit zu präsentieren. Mit diesem Lagenwein lässt sich entdecken und sinnieren und die Zeit vergessen. Genießen Sie diesen Wein mit Ruhe und einem guten vollmundigen Essen.
    Der Riesling sollte im großen Glas ausgeschenkt werden, um ihm mehr Platz und Luft zu gönnen.

    ENTSTEHUNG
    Aufwändige Handarbeit im Weinberg und selektive gestaffelte Lese liefern uns perfekte Trauben, die nach ca. 24 Stunden Maischestandzeit gepresst wurden. Die langsame Gärung und der Ausbau auf der Vollhefe über 12 Monate erfolgte im Halbstückfass.

    WURZELN
    Die zwischen 40 und 50 Jahre alten Reben wurzeln in Buntem Mergel und Stubensandstein. Ein Teil der Reben steht am Fuße des Hangs. Weitere Weinberge befinden sich auf der luftigen Höhe.

     

    siegel-eu-bio_z_eu_1280x600-640x300
    BIO-WEIN DE-ÖKO-006

    Bild von 2022 Vom Keupergrund Reserve ROTWEINCUVÉE TROCKEN

     

    CHARAKTER    KRAFTVOLL | TIEFGRÜNDIG | ZEITLOS
    Dunkel und extraktreich fließt die Cuvée ins Glas und verspricht bereits bei der Betrachtung einiges. Schon beim Einschenken entfalten sich Aromen intensiver schwarzer Johannisbeere und reifer Brombeere. Zögerlich und geheimnisvoll öffnet sich der Wein langsam weiter, mit zusätzlichen Düften von dunkler Schokolade, Holunderbeere sowie fein-würzigem Pfeffer, Lorbeer und einem Hauch von Zimt.
    Am Gaumen zeigt sich eine kraftvolle Entwicklung. Mit einer süßen Extraktfülle entfalten sich warme Noten dunkler Beeren, gefolgt von mediterraner Würze. Nuancen von Thymian, Lorbeer und feinem Holz schaffen ein faszinierendes Spannungsfeld zu den weichen beerigen Facetten. Ein Wein, der zum Hineinfallen und Schwelgen einlädt, mit genügend Kraft und Potential für viele weitere Jahre.

    Klassisch zu hochwertigem dunklem Fleisch passt dieser Wein ausgezeichnet, aber auch zu feinherber dunkler Schokolade.
    Wir empfehlen diesen Wein einige Stunden vor dem Genuss zu dekantieren.

    ENTSTEHUNG
    Handverlesen und gut drei Wochen auf der Maische vergoren. Ausgebaut in 300 L Holzfässern für 16 Monate mit einem Anteil von 40% an neuem Holz.


    WURZELN
    Die Reben stehen Stubensandstein in unseren besten Lagen.

     

    siegel-eu-bio_z_eu_1280x600-640x300
    BIO-WEIN DE-ÖKO-006

    Bild von 2022 ZWEIGELT Reserve TROCKEN 0,75 l

    Der in Schwäbischer Eiche ausgebaute Zweigelt zeichnet sich durch seine feinen Beerenaromen und Würze aus.

    Wein aus Umstellung auf ökologischen Landbau DE-ÖKO-006